Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 44.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dresdner Erlass

    Nebelkrähe - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Und weil dieses System so grandios funktioniert (Offiziere, die die ersten 40% ihrer Dienstzeit keinerlei Kontakt in die Truppe haben) dehnt man es jetzt noch auf die Uffze aus...

  • Dresdner Erlass

    Nebelkrähe - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Sehr lesenswerter Artikel dazu: augengeradeaus.net/2012/03/organisation-ist-politik/ Beachtenswert finde ich die in der Rede vorgestellten "Maßstäbe für gute Führung": "1. Führen durch Vorbild In der Bundeswehr gilt die Autorität des Amtes und des Dienstranges viel. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Führungsfähigkeit und Einsatzfähigkeit der Bundeswehr. Das ist auch mehr als Tradition. Das ist notwendig. Schwarmintelligenz und kollektives Mitbestimmen sind ungeeignet, um die Bundesweh…

  • Ich verstehe aber auch nicht, warum man sich darüber dermaßen aufregen kann. Wenn sich Polizisten so über "Alarm für Cobra 11", Ärzte über "Scrubs" oder Studenten über "American Pie" aufregen würden... Fakt ist, das Thema Bundeswehr und Einsatz ist in den letzten Jahren etwa stärker ins Auge der Öffentlichkeit geraten. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis Produzenten auf den Zug aufspringen und das Ganze filmisch verwerten. Ob uns das gefällt oder nicht interessiert erstmal nicht. Die Bundeswe…

  • Jeder der schonmal in einer Ausbildungskompanie gedient hat, sieht solche Rekruten wie Shiremono sie beschreibt. Das Problem neben der Werbung ist aber auch, dass den Interessierten in den KWEAs eine Menge Müll aufgetischt wird. "Nein, AGA braucht ihr nicht zu machen, ihr geht direkt in euer Büro!", "Das einzige, was das hier von einer zivilen Firma unterscheidet, ist die Uniform!", "Ach, Schießen geht ihr in der Einheit definitv nicht..". Als meine Zugführer vor einigen Monaten wegen dieser und…

  • Bundeswehrreform

    Nebelkrähe - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen, dass die BW-Nachwuchswerbungs-Seite "umbenannt" wurde? Anstatt www.Bundeswehr MINUS Karriere.de heißt es seit kurzem www.Bundeswehr BINDESTRICH Karriere.de. Da frage ich mich doch, wem von diesen genialen PR-Strategen es zuerst aufgefallen ist. Nachdem das ganz schon jahrelang in der Truppe kursierte, versteht sich.....

  • Steht denn schon fest, dass die FschJg-Regimenter aus zwei Bataillonen bestehen sollen? Bei zwei Regimentern (wie in der Grobstruktur aufgeführt) wären das weiterhin vier Bataillone. Oder doch eher eher ein verstärktes Bataillon wie bei Jägerregiment 1? Seedorf würde sich dafür als Standort anbieten, da hier bereits jetzt fast die komplette LLBrigade 31 liegt, während die Saarlandbrigade ja auf mehrere Standorte verteilt ist.

  • Grobstruktur BW ist veröffentlicht

    Nebelkrähe - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Eine wird wohl das Sicherungsbataillon 12 sein, dass im Januar aus der Umwandlung des Panzerflugabwehrkanonenbataillons 12 in Hardheim enstanden ist. Die anderen werden wohl ebenfalls durch Umwandlung von bisher bestehenden Bataillonen entstehen. Was mich mehr interessiert: Das Jägerregiment 1 ist in der neuen Grobstruktur nicht mehr aufgeführt. Hat jemand eine Ahnung, was mit diesem Verband passieren könnte?

  • Grobstruktur BW ist veröffentlicht

    Nebelkrähe - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ich finde die homogene Brigadestruktur interessant, da die Divisionen ja scheinbar nur noch als Territorialkommandos dienen sollen (ähnlich wie die Armeen und Korps der Amerikaner). Ebenso die Tatsache, dass wir fünf Jägerbataillone (ich denke mal, dass das JgRgt 1 aufgesplittet werden soll) und neun Panzergrenadierbataillone bekommen sollen. Die Zusammenfassung von luftbeweglichen Kräften und Heeresfliegern würde sogar Sinn machen, wenn die CH-53 nicht zur Luftwaffen gehen würden...

  • Das die USA Truppen entsenden werden glaub ich auch nicht, aber vorher wird man über diplomatische Kanäle massiv Druck auf Erdogan ausüben. Und der Einfluss eines amerikanischen Botschafters ist auch in diesem Teil der Welt schon nicht unerheblich. Es wird allerdings interessant sein, zuzusehen, wie sich die Türkei in einem eventuellen israelisch-syrisch/iranischen Konflikt verhält, was Überflugsrechte usw. angeht!

  • Man sollte bedenken das in Deutschland gerade auch in links-orientierten Kreisen Israelkritik sehr gut ankommt. Man denke nur an die Beteiligung einer Linkspartei-Politiker bei der ersten Gaza-"Hilfs"-Flotille oder das Gezänke um ein von der Düsseldorfer Sektion verbreitetes anti-israelisches Plakat sowie die Unfähigkeit eine Bekentniss zum Existenzrechts Israels ins Parteiprogramm aufzunehmen. Aber soweit wird es eh nicht kommen. Erdogan ist kein radikaler Hassprediger á la Achmachmichdochschac…

  • Für das ZDF war für eine Dokufiction über den Luftangriff auf die Tanklastzüge bei Kunduz geplant. Dieser Film wurde auf den Monat September verschoben, er hat es trotzdem ins Internet geschafft: augengeradeaus.net/2011/08/sch…hauen-kundus-dokufiction/ Ich kann jedem mal empfehlen, sich das anzuschauen und sich seine eigene Meinung zu bilden. Für so einen Film ist er eigentlich recht gut gelungen und objektiv.

  • Attentat von Oslo

    Nebelkrähe - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Was ich in Deutschland so beschämend finde, ist die Reaktion unserer Politiker und Medien. Während der norwegische Ministerpräsident als Konsequenz dieses furchtbaren Massaker noch MEHR Offenheit und Demokratie fordert, wird hierzulande mit den Toten Politik gemacht: Mehr Verbote, mehr Gesetze, mehr Überwachung. Viele wollen mit ihren politischen Gegnern abrechnen und diese nun diskretieren, sie seien die Wegbereiter des Attentäter. Wenn ich solche Reaktionen mitbekomme, geht mir ein Ausspruch d…

  • Die einzige Erfahrung, die ich damit habe, ist zwar ein Praktikant bei der Nachbarkompanie, aber ich bezweifle, dass die Noten eine wichtige Rolle spielen, insbesondere in Zeiten erheblichen Nachwuchsmangels. Deswegen: Einfach versuchen. Nebenbei: Hast du eigentlich schon eine Kaserne, in der du dein Prakikum machen willst? Soweit ich nämlich weiß, wird kein Schlafplatz gestell...

  • Paramount Group Marauder

    Nebelkrähe - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Damit würde auch ein afghanischer Compund mit seinen gefürchteten Lehmmauern keine nennenswerten Probleme mehr bereiten....

  • Soll mit der aktuellen Struktur nicht die Divisionsebene aufgelöst werden? Oder zumindest zwei Divisionen dichtgemacht werden?

  • Ich vermute das die hohen Herren das selber nicht wissen. Wir sind jetzt die letzte verbliebende AGA-Kompanie des Regiments, und das wird wohl noch eine ganze Weile so bleiben. Langfristig wird man vermutlich nach dem Vorbild des Luftwaffenausbildungsregiments einen zentralen Ausbildungsverband aufstellen, der dann auch einige wenige Standorte konzentriert wird. Ich kann mir aber auch vorstellen, das jeder Großverband (ab Regiments-/Brigadeebene) eine eigene Ausbildungseinheit bekommt. Aber eins…

  • Hängt von der Laufbahn ab. Die Offiziers- oder Unteroffizierslaufbahn wird sicherlich weiterhin interessant sein für Schulabgänger, da werden weiterhin mehr Bewerber als Dienstposten sein. Aber bei den Mannschaften? Früher waren Wehrdienstleistende Mannschafter, und vielen hat es gefallen sich für die maximal 23 Monate zu verpflichten. Aber woher sollen die heute kommen? Was sollte mich als Gymnasiast, Realschüler oder auch Hauptschüler dazu bewegen, mich für ein bis zwei Jahre zu verpflichten? …

  • In Münster, wo ich momentan auf Lehrgang bin, wird ebenfalls davor gewarnt. Interessant ist aber, dass die dort gelösten Radmuttern alle INNERHALB der Kaserne gelöst wurden. Da sind dann leider wohl Insider am Werk. Aber das Linke was gegen die Bundeswehr haben, seit wann gibts denn sowas? bamm.de/ bundeswehr-wegtreten.org/ Stellt den Kotzeeimer am besten direkt daneben, wenn ihr die Seiten dieser freundlichen und solidarischen Damen und Herren besucht...

  • Bundeswehrreform

    Nebelkrähe - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ein guter Artikel, der genau das Problem anspricht, dass wir in den AGA-Kompanien haben. Wenn SaZ in Zukunft nur noch 'Soldat auf Zaster' ist, will ich gar nicht wissen, wie es mit uns weitergeht. Aber immerhin: Jede Armee, die in den letzten Jahrzehnten die Wehrpflicht abgeschafft hat, ging danach erstmal durch ein Tal der Tränen. Und weil wir Deutsche sind, ist unser Tal der Tränen immer tiefer....

  • Sieht nicht schlecht aus! Es gibt zwar bessere Klappmesser als die von Walther, aber auch deutlich teurere. Ich hatte auch mal eine Weile so eins: Sie sind günstig, erfüllen ihren Zweck und wenn sie mal verloren gehen ist das trotzdem kein Weltuntergang.