Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe mir schon einige Zeit Gedanken darüber gemacht, dabei kam das hier heraus: Ein Tuch (kein Dreiecktuch, sondern rechteckig, ca. 50 x 50 cm) auf dem man die wichtigsten Daten notieren kann. Der Gedanke kam, weil bei der Bw immer wieder neue Aussagen zur Dokumentation getroffen werden - aber keine einheitlichen. Das Tuch könnte jeder statt dem Dreicktuch bekommen, in der EHA-Ausstattung ist ebenfalls z.Zt. noch ein Dreiecktuch vorhanden. Da man meist eine riesige Menge an Taschenkarten mit…

  • Aus der Erfahrung ist die Variante etwas auf den Patienen (Haut) zu dokumentieren eher einer der schlechteren (Schweiß, Blut usw.). Selbst wenn man mit Wachs-Stiften o.ä. arbeitet. Wie gesagt die Methode mit der Erkennungsmarke finde ich ebenfalls völlig daneben. Die TREMA-Karte ist mir bekannt, für den Ersthelfer jedoch - meiner Meinung nach - zu kompliziert, wenn er nur einfache Dinge wie Anlage TQ oder gabe von MED dokumentieren soll.

  • Moin! Mal eine Frage in dieses Forum: Wie ist bei Euch der Standard bzw. aus Erfahrung die "beste" Variante um als Ersthelfer wichtige Informationen auf oder an dem Verwundeten zu dokumentieren? Ich habe nun schon viele Varianten gesehen (Doku-Tape, Anhänge-Karte usw.). Seitens der Bw wird in der aktuellen Weisung vorgeschlagen, auf der Erkennungsmarke die Dokumentation vorzunehmen... (Ohne Worte)

  • moin

    Boye - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Hallo zusammen! Ich wollte mich an dieser stelle auch mal kurz vorstellen. ich bin 30 jahre alt und komme aus dem nördlichen niedersachsen. Ich bin aktiver soldat und rettungsassistent. Ich bin auf dieses forum gestoßen weil ich sehr interessiert an der entwicklung der taktischen verwundetenversorgung bin bzw der materiellen ausstattung.