Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 110.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So geschehen

  • Zitat von Serval: „ Im Einsatz hat der ZgFhr die Gewalt über die Einheiten, ähnlich wie beim THW.“ Nicht unbedingt. Zumin. in unserer Gegend ist es so, dass der Ortsbrandmeister durchaus auch der EL ist - bei kleineren Wehren mangels ZFü bzw. bei größeren Wehren bei größeren Einsätzen. Eine Trennung zwischen Einsatzabteilung und Stab (den es nicht gibt), gibt es nicht. Wie das bei euch ist, weißt du aber sicherlich besser. Insgesamt wirst du schon einiges an Zeit investieren müssen und vielfach …

  • Wandertour

    Fennek - - Allgemeines

    Beitrag

    Frag' mal Jäger1

  • Weihnachtsgrüsse-Sylvestergrüsse

    Fennek - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Also bei allem was recht ist, aber sowas kann an anderer Stelle (=nicht hier im Forum) diskutiert werden.

  • Zitat von Jäger1: „@Fennek: Ich stehe im Kontakt mit meinen alten Kumpels von damals! Ich rede hier nicht von hochtechnischen Fahrzeugen,hier ging es um Betriebstoffe,Kabellängen,Schläuche,Pumpen,Notstromaggregaten....DAS sind alles Sachen/Geräte die vor Ort von den jeweiligen MatWarten instand gehalten werden,oder ausgetauscht...“ Betriebsstoffe sicherlich, das sollten schon die Kraftfahrer selbst erledigen, da gibt es keine Entschuldigung. Pumpen oder Notstromaggregate werden aber nicht auf OV…

  • Zitat von Jäger1: „Damit bleibt meine Kernaussage unwiedersprochen: (zu)viele Köche verderben den Brei! Also es gibt einen "Bundes"KatsPlan,der regelt eigentlich sehr genau Wer Was zu tun und zu lassen hat,leider gibt es aber auch paraleel dazu KatsPläne der einelnen Bundesländer und sogar für bestimmte Kommunen/Kreise. EIGENTLICH gibt es genügend dafür vorgesehende "ZIVILE"Fachleute bei z.B.Landesbau Behörden,Wasser/Schiffahrtsamt ect.,EIGENTLICH sollten diese z.B.den Material/Gerätebedarf koor…

  • Zitat von Leopard: „Zitat: „ Afaik ist die BPOL im Bereich Hubschrauber durchaus Dienstleister im Geschäftsbereich des BMI.“ Gibt es dafür ein Organisationspapier oder wurde das im Rahmen BGS --> BPOl durchgeführt?“ Ob es da eine Allgemeinverfügung gibt, weiß ich nicht. Es sind allerdings einige "Kooperationsvereinbarungen" getroffen worden. Ich schau' mal ob ich da noch Details zu liegen habe. Zitat von Leopard: „ Zitat: „ Mittlerweile geht es deutlich über Behelfsbrücken hinaus, selbst Eisenba…

  • Zitat von Leopard: „ BPOL Helikopter sind eigentlich für BPOL Einsätze gedacht...“ Afaik ist die BPOL im Bereich Hubschrauber durchaus Dienstleister im Geschäftsbereich des BMI. Zitat von Leopard: „ [...] hat meines Wissens nach auch die Möglichkeit Behelfsbrücken zu errichten.“ Mittlerweile geht es deutlich über Behelfsbrücken hinaus, selbst Eisenbahnbrücken sind machbar. Zitat von Leopard: „ Genau hier ist für mich die Frage: Wer war zentral tätig? Meine Erfahrung: jeder Bürgermeister, jede Do…

  • Zitat von FschPzJg: „Zitat von Fennek: „Warum sollte das die BW machen, wenn es dafür bereits entsprechende Lösungen gibt - die allerdings noch nicht konsequent genug umgesetzt werden, da gebe ich dir gerne recht. Und wer wem was sagt ist auch ziemlich eindeutig geregelt.“ Wie ist es den geregelt? Würde mich wirklich interessieren. Zum Beispiel wenn ich als Reservist mit meinem Btl. im Einsatz bin würde ich es nicht begrüßen das mir irgend einer von der Freiwilligen Feuerwehr Befehle geben kann.…

  • Zitat von Jäger1: „ ICH persönlich würde eine Stelle unter Führung der Bw befürworten,natürlich mit den entsprechenden,kompetenten,Leuten ALLER Organisationen als Berater. Wird aber wohl ein Traum bleiben... ;(“ Warum sollte das die BW machen, wenn es dafür bereits entsprechende Lösungen gibt - die allerdings noch nicht konsequent genug umgesetzt werden, da gebe ich dir gerne recht. Und wer wem was sagt ist auch ziemlich eindeutig geregelt. Gerade in Zeiten von Personal- bzw. Geldmangel sollte s…

  • Ich nehme mal an, dass es zu deiner Zeit auch noch die KatS-Zentralwerkstätten etc. gab - das waren ganz andere Zeiten. Fahrzeuge waren zudem aufgrund der einfacheren Technik bei Bedarf durchaus noch auf OV-ebene reparierbar, was heute nichtmehr der Fall ist. Hinzu kommt, dass die Gesamtzahl der Helfer, und damit auch derer, die nötiges Know-how mitbringen, geringer geworden ist. Und ein Budget von 180 Mio. € pro Jahr erlaubt wahrlich keine großen Sprünge, wenn man bedenkt, was davon alles bezah…

  • Zitat von Jäger1: „ wenn die Pumpen,Aggregate ect.nicht da und/oder tauglich waren, gehören die Köpfe der ZgFhr/GrpFhr/Fahrzeugverantwortlichen runter! “ Die können häufig wenig dafür, wenn das Material nicht einsatzbereit ist. Es fehlt meist am Geld, um das Gerät zu insten. Zitat von Jäger1: „ Sollten irgendwelche Leutschen dumm rum stehen liegt das an einer falschen/inkompetenten Einsatzleitung ;(“ Ersten Berichten nach gab es davon leider reichlich...

  • Das war wie gesagt auch nicht speziell an dich gerichtet, das zieht sich durch den ganzen Thread.

  • Zitat von Fox N 3-3: „ Ich glaube [...]“ Ohne damit nur speziell Fox N 3-3 ansprechen zu wollen, aber in einer Diskussion um Rechtsnormen ist "ich glaube" ein denkbar schlechter Einstieg. Wie von Leopard weiter oben bereits angemerkt, empfiehlt es sich mit konkreten Verweisen auf §§ zu argumentieren, im Idealfall sogar mit Hinweisen auf Urteile oder Aufsätze. Alles andere ist absolut nicht zielführend. //edit: Leopard war schneller.

  • Lariam und seine Folgen

    Fennek - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Wolf: „[...] da Malarone ja eigentlich für eine Dauer von etwa 25 Tagen [...]“ Das ist bei aktuellen Präparaten mWn. nicht mehr der Fall, wenngleich ich kürzlich einen anderslautenden Beipackzettel in der Hand hatte. Weiß dazu evtl. jmd. mehr?

  • Vorstellungs-/ Willkommensthread

    Fennek - - Neuigkeiten

    Beitrag

    Zitat von Propolis: „ Hanomag AL28, Magirus-Deutz Merkur“ Sehr gute Wahl(en)

  • Hast du bestimmte Fragen? Besonders robust sind die Taschen nicht und die Verarbeitung lässt sehr zu wünschen übrig. Ich verwende sie nur noch um Werkzeug o.ä. zu transportieren.

  • BW San Module Ersthelfer A (A-D)

    Fennek - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Interessant, dann scheint es auch in diesem Bereich Mindermeinungen zu geben - besten Dank!

  • BW San Module Ersthelfer A (A-D)

    Fennek - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Flori82: „ [...] Dem nächsten wurde letztes Jahr noch die Initialbeatmung gelehrt [...]“ Auch wenn es leicht OT ist: Die zwei Hübe zum Beginn der CPR?

  • Um zur Frage zurückzukommen: Ein Bekannter hat als Jäger ein entsprechendes Gerät, welches deutlich außerhalb der Hausfrauen-Liga spielt. Ich könnte mir daher vorstellen, dass es evtl. "speziell" für Jäger entsprechende Geräte gibt, die nicht gleich so viel kosten, wie die, die auch in Schlachtereien etc. pp. eingesetzt werden. Wichtig ist in meinen Augen vor allem die Möglichkeit, dicke Folie zu verarbeiten.