Review über HELIKON-TEX Flecktarn Hose

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Review über HELIKON-TEX Flecktarn Hose

      Hier nun wie versprochen. der Bericht eines Soldaten aus Pfullendorf ueber die Helikon Hose.


      "HELIKON Special Forces Combat Trousers Flecktarn


      Erster Eindruck:
      Als Ich die Hose zum ersten Mal in der Hand halten konnte, ist mir als erstes das geringe Gewicht aufgefallen. Für eine Kommandohose ist die neue flecktarn- Variante sehr leicht.
      Außerdem ist mir auch sofort der etwas andere Stoff aufgefallen, den Ich eigentlich nur von dem Standard Nässeschutz der BW kenne.
      Als nächstes entdeckte Ich die ungewöhnlich angeordneten Taschen besonders die mit jeweils 2 großen Knöpfen verschließbaren Oberschenkeltaschen.
      Positiv sind mir auch gleich die großen Taschen aufgefallen, welche vor den normalen Hosentaschen angeordnet sind.


      Test:
      Als erstes habe Ich die Hose mehrfach gewaschen um die Imprägnierung zu belasten.
      Danach lies Ich sie von einem Feuerwehrschlauch mit Wasser gezielt bespritzen. Die Imprägnierung hielt auch hier der Wasserkraft noch stand. Nach 3 Minuten Dauerbewässerung wurde sie dann doch durchlässig.
      Um nun eine neue Imprägnierung herzustellen habe Ich einfach ein GoreTex Imprägnier spray aus dem Fachhandel genommen und die Hose damit eingesprüht. Nach der Einwirke zeit wiederholte Ich den Test nochmal mit demselben Ergebnis.

      Als nächstes Stand ein weiterer Härtetest an. Stalking durch dichtbewachsenes Gelände. Hier konnte vor allem der vor den Knien angebrachte Einschub für Schaumstoff überzeugen. Mit einem im Baumarkt gekauften Schaumstoffkissen füllte Ich den Einschub aus. Auch bei mehrfachem ab knien und aufstehen spürte man kaum den Boden oder gar Steine oder äste. Selbst Dornen konnten den Schaumstoff nicht durchdringen. Durch den Imprägnierschutz der Hose waren Schlammlöcher, Matsch- Pfützen, oder gar Wassergräben kein wirkliches Hindernis.
      Durch den Kordelzug, welcher am Ende des Hosenbeines angebracht ist kann kein Schmutz in den Stiefelschaft kommen. Am Ende des Tages einfach die Hose in die Waschmaschine geworfen und wieder wie neu.

      Im nächsten Test konnte Ich eine waschechte Häuserkampf Simulation durchmachen. Scharfe Betonkanten, Betonböden, raue Böden und sehr viel Bewegung, die schlimmsten Feinde einer Hose.
      Morgens ging es los mit dem Gewinnen einer Einbruchstelle. Ein Ausbilder zeigte uns, wie man am besten durch das Fenster in ein Gebäude eindringt. Prompt hat er sich seine Standard BW Feldhose zerrissen, doch selbst nach mehrfachen Wiederholungen bei denen noch andere Hosen das zeitliche sahen blieb die Helikon Hose heil. Auch als wir durch enge Betonkanäle kriechen mussten um in einen Kellerraum zu gelangen war die Helikon Hose immer noch ganz. Am Ende des Tages waren 2 Kommando Hosen anderer Hersteller kaputt und noch 6 Standard BW Feldhosen zerrissen, die Helikon Hose aber hat den Anforderungen getrotzt und standgehalten.

      Fazit:
      Selbst nach ein paar Strapaziösen Tagen für Mensch und Material war die Helikon Hose noch angenehm zu tragen und noch immer heil geblieben. Durch die zahlreichen Taschen und Verstaumöglichkeiten lässt sich viel der persönlichen Ausrüstung direkt in der „First- Line“ am Mann tragen. Ich persönlich bin von der Hose begeistert und kann Sie nur empfehlen. Lediglich die Oberschenkeltaschen mit den Knöpfen sind etwas gewöhnungsbedürftig. Ein schneller Zugriff auf Material das sich in diesen Taschen befindet ist erst mit ein wenig Übung machbar. Hier wären eventuell Druckknöpfe oder Klettverschluss sinnvoller.
      Alles in allem trotzdem eine gute Hose mit reichlich Platzangebot und bequemen Schnitt. "


      Anmerkung von mir:

      Die Knoepfe haben die Groesse der BDU Knoepfe also in etwa wie die Knoepfe an der BW Hose Steingrauoliv.
      Ich habe ja Helikon gesagt, sie sollen Canadian Slutted Bottons verwenden.
      Ich werde den Vorschlag nochmal unterbreiten bzw. wenn sie nicht wollen, dann sollen sie wieder den Klett anbringen.
      Bilder gibt es bisher nur die beiden.

      Gruss, Holger

      [IMG:http://www.abload.de/thumb/flecktarn1ozeq.jpg] [IMG:http://www.abload.de/thumb/flecktarn2ox93.jpg]
      Camostore.de
    • Ich hab zwar auch schon die eine oder andere OHK Ausbildung genossen/durchgeführt, und mir ist dabei auch schon mal ne Hose kaputt gegangen, aber das gleich 8 Hosen an einem Tag den Geist aufgegeben haben... :D ;)
      Mich würden mal Bilder von der Hose nach dem Test interessieren, besonders was die Haltbarkeit der Farbe nach dieser Beanspruchung und den Waschgängen betrifft.
    • Ein guter Einwand. Werde den Guten bitten, noch ein paar Fotos zu machen.

      Um noch was klar zu stellen. Ich kenne den Mann nicht. Habe den noch nie gesehen.
      Wir sind ueber ein Forum zusammengekommen.

      Aber ich gebe zu, ich habe auch geschmunzelt als ich es gelesen habe. Zufall?!
      Habe den Bericht 1:1 hier reinkopiert.

      Und nicht vergessen. Wir schreiben hier ueber eine Hose, welche wahrscheinlich mal den Preis von so ca. 30-35 Euro haben wird.
      Camostore.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rumtreiber ()

    • Die Einschubtaschen oberhalb der Beintaschen könnten etwas schräger hin zum Schritt gehen, sag ich jetzt mal ungetragen.
      Außerdem wäre eine aufgesetzte kleinere Tasche neben der Beintasche links oder rechts ( also praktisch auf dem Oberschenkel ) eine nette Ergänzung ( für Kleinkram ).
      Wenn Leute mit schäbigen, zerfransten Klamotten, starrem Blick, Verletzungen und unmenschlichen Lauten anfangen auf dich zuzuschwanken dann ist entweder grade Zombieapokalypse;......................
      ............................................................................................................. oder Wacken !
    • Was spricht jetzt dagegen die Einschubtaschen schräg zu gestalten ?
      Wenn Leute mit schäbigen, zerfransten Klamotten, starrem Blick, Verletzungen und unmenschlichen Lauten anfangen auf dich zuzuschwanken dann ist entweder grade Zombieapokalypse;......................
      ............................................................................................................. oder Wacken !
    • Also ich weiß jetzt nicht genau, welche Einschubtasche du meinst, die kleinere, direkt über der Beintasche (wo das Magazin auf dem Foto drin steckt), oder die größere, ganz oben?

      Ich persönlich finde sie so gut wie sie sind, denn durch den Schnitt der oberen Tasche (wie bei einer Jeans, anstatt schräge Einschubtaschen wie z.B. an der BW Feldhose) fallen kleine Gegenstände bei Bewegung nicht aus der Tasche. Die untere der beiden Taschen dürfte meiner Meinung nach auch nicht weiter in Richtung Schritt gehen, denn wenn man wirklich mal was größeres (z.B. ein Magazin) darin trägt, könnte das beim laufen durchaus zu... naja, unangenehmen Verletzungen führen... ;)
      Ansonsten finde ich die Hose soweit auch gut, so wie sie ist, vor allem für den Preis, und nicht zu überladen mit Taschen wie z.B. die Claw Gear Stalker.
    • Warum willst du die denn noch schräger? Und vorallem warum zum Schritt hin, wenn dann doch eher Richtung Hosentasche, oder nicht?


      Meinte ich schon, ich wollte sagen die Öffnung zum Schritt hin.
      Wenn Leute mit schäbigen, zerfransten Klamotten, starrem Blick, Verletzungen und unmenschlichen Lauten anfangen auf dich zuzuschwanken dann ist entweder grade Zombieapokalypse;......................
      ............................................................................................................. oder Wacken !
    • Unbedingt Knöpfe an den Beintaschen lassen, noch besser natürlich die Slotted Buttons! Die US Strietkräfte gehen auch wieder weg vom Klett an ihren ACU`s

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fallschirmpanzerj ()

    • Dann lieber noch Reissverschluß aus gummiertem Plastik, bei Buttons hab ich immer so ne Grundangst dass die Tasche nicht richtig zu ist und ich beim Gleiten die Hälfte verlier.
      Wenn Leute mit schäbigen, zerfransten Klamotten, starrem Blick, Verletzungen und unmenschlichen Lauten anfangen auf dich zuzuschwanken dann ist entweder grade Zombieapokalypse;......................
      ............................................................................................................. oder Wacken !