Review über Outdoor Research Overlord Gloves (Short)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Review über Outdoor Research Overlord Gloves (Short)

      Moin leute
      Ich hab mir mal über einen längeren Zeitraum die Ouotddor Resercher (OR) Overlord Glove
      angeschaut und getestet.

      [IMG:http://abload.de/img/_dsc0039cuxu6.jpg]

      Die Firma Outdoor Reserch (ich werden den Namen in diesem Review mit OR abkürzen) sollte jedem Outdoor begeisterten ein begriff sein im militärischen Bereich sind sie vor allem in der USA sehr bekannt was daran liegen mag das die Produkte der Militärserie von OR (OR-Gear) hauptsächlich in den USA vertrieben werden. Die Firma OR steht für mit ihrem Namen für gute Materialien und Verarbeitungsqualität.

      Die Handschuhe gibt es in verschiedensten Varianten die Short Variante (die mir hier auch vorliegt), die Normalen Overlords, eine Fingerless & eine Sensor Variante.

      Infos zu den varianten hier.




      So kommen wir mal zu den Overlords verwendeten Materialien sind einmal Leder (alles, was nach Leder aussieht, ist auch Leder ^^) beim Rest wurde 90% Nomex und 10% andere Garne ^^.
      Also kurz gesagt alles flammhemmend außer der auf dem Bild markierte Bereich (das Garn das zum Umklappen des Stoffes verwendet wurden, der Einnäher & die schwarze Befestigungsöse sind nicht flammhemmend )
      Zum Handschuh selbst er fällt vor allem durch sein Design auf, er sieht anders aus als die meisten Handschuhe und es wurde auch auf andre Materialien gesetzt als de meisten andren herstelle, die immer öfter auf Kurstofffasern setzen.

      [IMG:http://abload.de/img/_dsc0040cyxk3.jpg]

      Die Verarbeitung und die gewählten Materialien sind Top alle Nähte wurden doppelt vernäht & die Materialeinen fühlen sich seit dem ersten Tag sehr schön wertig an und haben mich bis jetzt auch noch mit enttäuscht.
      Durch die Handschuhe hat man ein gutes fein Gefühl (man kann mit ihnen auch mal eine Tastatur ohne große Einschränkungen bedienen) und durch das verwendetet Leder noch ein gutes Schutz Potenzial gegen über Splitter und Verbrennungen.
      Klar geht durch dünnes Leder die Hitze schnell durch aber im Gegensatz zu anderen Handschuhen schmilzt Leder eben nicht, man muss immer ein Kompromiss zwischen Schutz und Feingefühl eingehen und das hat OR hier sehr gut hinbekommen.

      Selbst nach einer fast einjährigen Benutzung hat man immer noch ein sehr gutes Griffgefühl und das Leder ist nicht „durchgescheuert“ trotz des Einsatzes als EDC Gefechtshandschuhe (d.h. Stellungs-Bau, schießen, kurze feldmäßige Reparaturen am Fahrzeug und, und, und).
      Das einzigste was bis jetzt groß ist das sich die Handfläche dunkel färbt und die „noppung“ des Leders sich abnutzt, im Vergleich dazu waren die Nomex Piloten Handschuhe nach ca. einem Jahr an machen fingern durch „gescheuert“.
      Da sie sehr dünn gehalten sind und der Stoff nur Nomex ist sind die für Kaltes und sehr nassen Wetter nicht so ganz geeignet (man kann sie, wenn sie nass geworden sind, ohne bedenken einfach trocknen sie halten ebne keine Nässe ab).


      [IMG:http://abload.de/img/_dsc0043rulnm.jpg]


      Fazit:

      Es sind sehr gute gechtshandschuhe die einen großen voreilt durch ihre Flammenhemmung & noch dazu optisch, was her machen. Dafür haben sie aber einen satten Preis und sind in Europa eigentlich kaum zu bekommen. Den Preis von 160$ für die Short Variante (die hier vorliegt) finde ich gelinde gesagt übertrieben, es sind top Handschuhe aber ich finde nichts was einen Preis von 160$ rechtfertigt.
      Sie haben ein Top Leistungs-Verhältnis aber ein schlechtes Preisverhältnis, wenn man günstig in Foren oder auf Ebay welche finde sind sie ein bisschen mehr wert als Standard Nomex Handschuhe (ich hab meine für 45€ neu inklu. Versand geschossen) aber der Ladenpreis ist übertrieben.



      Konstruktive Kritik ist gerne gesehen.
      per aspera ad astra